Historischer Verein München Laim - Der Laimer Geschichte verpflichtet
Mitglied werden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | 
StartseiteWir über unsLaimer ChronikBildergalerieOnline-Shop
Grußwort des Vorsitzenden Peter Hausmann

Aktuelles

Geschichte und Geschichten beim Laimer Advent im INTERIM.

Einfach mal "einen Gang herunterschalten". Dieses Anliegen zieht Jahr für Jahr in der Vorweihnachtszeit viele Laimer Bürgerinnen und Bürger ins INTERIM am Laimer Anger. Denn dort veranstaltet der Historische Verein seinen "Laimer Advent", ein ruhiges, besinnliches und dennoch kurzweiliges Programm für die heutzutage oftmals gar nicht mehr so stade Zeit.

Laimer Advent 2019Seit 11 Jahren gibt es nun schon Geschichte und Geschichten aus dem Stadtteil. Vorgetragen von Mitgliedern des Vereins, begleitet und umrahmt von schöner Stubenmusi, nicht etwa aus der Konserve, sondern live vorgetragen mit Zither, Hackbrett und Gitarren. Die Tische im INTERIM sind allesamt hübsch dekoriert mit Tannenzweigen und Kerzen - und jede Menge weihnachtliches Knabberzeug wartet auf die Gäste des Laimer Advents.

Heuer war es an Margit Meier und Peter Hausmann, seines Zeichens Vorsitzender des historischen Vereins, das Publikum mit Kurzgeschichten auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Die von Margit Meier verfasste Geschichte von Engel "Franzi", der in Laim verloren gegangen ist, zauberte vielen im Saal ein Lächeln ins Gesicht und hätte es durchaus verdient, als Kinderbuch zu erscheinen. Im letzten der drei "Akte" offenbarte sich auf wundersame Weise, wie alles zusammengehört.

Peter Hausmann hingegen offerierte "Klassiker" u.a. von Loriot und Agatha Christie. Ganz besonders das groteske Adventsgedicht von der Förstersfrau, die ihren Mann "erlegt", zerteilt und als milde Gabe weiter verschenkt, sorgte für viel Beifall und Heiterkeit im Publikum. Anders als in den 70er Jahren, damals sorgte das Loriot-typische, schräge Werk für einiges Aufsehen. So gab es seinerzeit Proteste im Rundfunkrat, es soll sogar eine Anfrage im Bonner Bundestag gegeben haben.

Für mindestens ebenso viele Lacher war Hausmanns eigenes Erleben auf dem Münchner Christkindlmarkt gut - welches nach dem Genuss von reichlich Glühwein und fettiger Bratwurst auf der U-Bahn-Wache endete. Stilecht mit Kopfschmuck und Plüschtiergesang vom Elch.

Wollen wir hoffen, dass der Historische Verein auch im nächsten Jahr den Stadtteil wieder mit einem "Laimer Advent" erhellt.

Eingetragen am 16.12.2019

Zurück

RSS NewsfeedAlle aktuellen Meldungen des Historischen Vereins München Laim e.V. können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!

Soziale Netzwerke

Historischer Verein Laim bei FacebookHistorischer Verein Laim bei Twitter!Historischer Verein Laim RSS-Feed abonnieren!

Historischer Verein München Laim.
Forschung und Volksbildung zur Geschichte des Stadtteils München Laim


©2020 Historischer Verein München Laim
Driven by <TAGWORX.CMS />

Diese Website verwendet Cookies. Das trägt dazu bei, den Besuch auf unserer Website effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.